Erste frage: wie viele sonnenkollektoren werde ich brauchen?

Heute traf ich Jean-Claude, der Physiklehrer in Dijon ist. Ich fragte ihn, alle Fragen, die mir in den letzten Tagen gekommen war:

  • Wie berechnet man die Energie, die vom Fahrrad verbraucht wird, um die erforderliche Oberfläche von Sonnenkollektoren zu bestimmen?
  • Wie wird die Sonnenenergie von der Natur so schwankend reguliert?

Er begeisterte sich mit cleveren Berechnungen und brillanten Demonstrationen, die ich manchmal nur teilweise verstanden, aber es war so beruhigend, jemanden zu treffen, der weiß! Jemand, der den Nebel um uns herum zerstreut! Ich werde mit Antworten und voller neuer Fragen gehen, insbesondere zu den praktischen Aspekten der Umsetzung dieser Grundprinzipien.

Bevor er geht, versucht Jean-Claude mein elektrisch unterstütztes Fahrrad. Für das Foto, stellt er in der Nähe des Schildes mit dem Namen seiner Straße: "Path of the Solar", ich bin auf dem richtigen Weg!