Für Gregory Lewyllie, das ende des Sun Trip 2018 !

Kurioserweise kam die GPS-Spur von Gregory Lewyllie mehrere Tage lang nicht voran. War es eine Zeit der Ruhe? Na ja, Gregory war das Opfer eines Fahrradsturzes, hier ist das, was er gerade auf seinem Facebook-Account veröffentlicht hat:
“In den vergangenen zwei Wochen habe ich meine Dankbarkeit in ganz Laos genossen”. Es war fast zu schön, um wahr zu sein … Kurz vor dem letzten Abschied und auf dem Weg nach Kambodscha hat das Schicksal leider zugeschlagen. Ich verlor die Kontrolle über mein Fahrrad auf einem schmalen Pfad entlang des Mekong, und ich fiel 10 Meter tiefer. Ich brach mir die Schulter! Nach vielen Gedanken über die Situation habe ich mich entschlossen, die Reise vorübergehend zu stoppen und nach Hause zu gehen. Ich habe hier alle meine Ausrüstung gelagert und hoffe, dass ich 2019 zurückkehren werde, um die Reise fortzusetzen. Ich bin getröstet über die Vorstellung, dass es noch viel schlimmer hätte ausgehen können und dass dies nicht das Ende der solaren Bamboe-Radtour ist. »
Beste Wünsche für eine gute Genesung an Grégory Lewyllie!

Das Video ist beeindruckend: Wir verstehen die Höhe seines Sturzes, indem wir sehen, wie die Bewohner sein Fahrrad wiederherstellen. Man kann sich leicht vorstellen, dass die Folgen dieses Unfalls noch viel schlimmer gewesen sein könnten: