Der lage punkt auf dem suntripers

Es gibt die schnellsten solar radfahrer, einige sind bereits in China, andere werden bald dorthin kommen. Aber die anderen, wo sind sie?  Die meisten von ihnen sind entlang der nördlichen route von Raf Van Hulle verfolgt verbreitet.


Das erste kreuz der steppen von Kasachstan:

  • Jack Butler, der bald passieren wird die 6000 km überschrift,
  • Herman Segers,
  • Laurent Souchet,
  • Yann und Bernard Cauquil,
  • Peter Helsen und Dirk Huyghe, die zusammen reiten,
  • Daniel Jenni und sein original motorrad,
  • Romain Neauport, der jetzt seine eigene straße erfindet,
  • Thierry Rassat
  • Und schließlich, Lionel Serrat, die gerade an der grenze.

Die folgenden sind in Russland:

  • Paul Baudry,
  • Michael Polak,
  • Françoise Denel der dekan, der insgesamt mehr als 3600 km,
  • Corinne Courvalin,
  • Jürgen Bulkholz,
  • Eymeric Thuliez. Nicht mehr radfahrer sind in der Ukraine. Michel Bamps hat die Sun Trip wegen der großen technischen probleme aufgegeben.

Einige haben nach süden gegabelt:

  • Catherine und Didier Pozzobon,
  • François Medale und Gilles Coural,
  • Lewyllie Gregory mit seinem bambus fahrrad.

Sie nähern sich denjenigen, die die südliche route von anfang an gewählt hatten:

  • Justin Lemire-Elmore und Anne-Sophie Rodet, die im Iran sind,
  • Alain und Jean-Claude Viguier, die in Georgien sind sowie
  • Youssef El Haouass und Mohamed Saïd Jeberi,
  • Patrice Plozner ist noch in der Türkei.