Energiebilanz der Europatour mit dem Solarbike

In diesem Bericht berücksichtige ich die Sonnenreise, aber auch meine Reise nach Brüssel und die Rückfahrt von Lyon in meine Heimat. Ich habe die Tage ausgeschlossen, an denen ich nicht gefahren bin: 3 Tage in Brüssel für Präsentationen an Schulen und Partnerinstitutionen und 2 Tage Immobilität wegen Pannen und anderes.

– 57 Tage in die Pedale treten
– 14 Länder überschritten, 18 Grenzen
– zurückgelegte Strecke: 8.600 km
– positive Höhe: 50.000 m

– Gesamtsolarproduktion: 91.000 Wh
– durch Regeneration erzeugte Energie: 4.000 Wh
– Verbrauch Motor + Geräte: 95.000 Wh

– durchschnittliche Solarproduktion: 1.590 Wh/T
– durch Regeneration erzeugte Energie: 65 Wh/T im Durchschnitt
– Durchschnittsverbrauch: 1.655 Wh/T

In diesem Sommer waren die Sonnenscheinbedingungen äußerst wechselhaft:
– Mini-Solarproduktion: 200 Wh an einem Tag
– maximale Solarproduktion: 3000 Wh an einem Tag
Die zurückgelegten Entfernungen wurden durch diese Wetterbedingungen, die Verkehrsbedingungen (Straßen mit starkem Verkehr), die Art des Straßenbelags (verschlechterter Asphalt, unbefestigte Oberflächen: Kopfsteinpflaster, Sand, Kies usw.) beeinflusst. Der Wind war nicht oft frontal, manchmal seitlich, daher destabilisierend für die 2 Räder mit Solardächern.

Grafik zu Solarverbrauch und -produktion

Tabelle der Route, Entfernung, Höhe, Verbrauch und Solarproduktion