Die frage des gewichtswanderns …

Während Wandern, Wandern oder Radfahren, habe ich gelernt, die Aufmerksamkeit auf das Gewicht meiner Ausrüstung zu zahlen. Ich lernte eine Menge über Ultra-Licht Walking Sites (mul) vor allem randonner-leger.org/. Das Grundprinzip: ist diese Ausrüstung für mich unverzichtbar? Um das richtige Gleichgewichtzwischen Komfort, Sicherheit und Leichtigkeit zu finden. Ich beantrage die gleichen Grundsätze für Fahrrad fahren.

Für die Reise, wusste ich, mein Fahrrad wäre schwerer als ein normales Fahrrad und meine Entscheidungen wurden oft von der Sorge um das Gewicht geführt. Das Motorrad, das ich kaufte, wog 25 kg. Es gelang mir, sein Gewicht auf 19,6 kg zu reduzieren. Wie? Zum Beispiel durch Entfernen von Zubehör wie die Stahl-Gepäckträger (1Kg allein!), Kotflügel, etc.. und ersetzen Sie die abgehängte Gabel mit einer starren Carbon-Gabel (2 kg Gain).

Auf der anderen Seite, gewann meine neue überlieferte Batteriegewicht: 3,6 kg gegenüber 2,8 kg ursprünglich. Aber das extra Gewicht stört mich nicht. Wozu? Weil es einer Erhöhung seiner Speicherkapazität entspricht: Es geht von 9.6 Ah zu 28Ah, weil das Repacking-Unternehmen bot mir an, die Anzahl der Zellen mit allen verfügbaren Platz zu erhöhen.