Samarkand La Belle, von François und Gilles gesehen

François und Gilles, begleitet von Jean-Claude, Catherine und Didier, entdecken die schöne Stadt Samarkand und sind sensibel für die Rezeption und Freundlichkeit der Menschen. An der Seidenstraße, zwischen China und dem Mittelmeer, ist Samarkand eine der ältesten Städte und eine der größten Städte Zentralasiens. Während der verschiedenen Berufe beschützte Samarkand verschiedene Religionsgemeinschaften. Es ist die Heimat mehrerer Religionen wie Buddhismus, Zoroastrismus, Hinduismus, manicheimus, Judentum… Das Registan, das alte Herz der Stadt Samarkand, ist von drei madrassahs umgeben: die Madrasah von oulough Beg, die Madrasah Cher-Dor und die Madrasah Tilla-Qari.