Eymeric thuliez in Kasachstan gesperrt

Eymeric thuliez ist kürzlich in Kasachstan eingetroffen. Er ist in Uralsk, wo er auf die Lieferung eines Ersatzteils wartet, um sein Fahrrad zu reparieren. Jürgen burkholz, der ihn begleitete, setzt die Reise nun ohne ihn fort. Eymeric nutzt seine Erwartung, die Umgebung zu besuchen und die Menschen zu treffen, sehr gastfreundlich.


In der nähe von 8000 km trennt eymeric von Raf Van Hulle, dem schnellsten suntriper, der bald am ende seines abenteuers in Guangzhou in China ankommt. Alle teilnehmer verdienen unsere aufmerksamkeit und ermutigung.