Sun Trip Tour: überprüfung der zurückgelegten entfernungen und höhenunterschiede

Diese Sun Trip Tour 2019 war etwas sportlicher als die Ausgabe 2017, etwas mehr Kilometer und mehr Höhenmeter. Aber jeder hatte die Freiheit, die einfachsten oder schwierigsten Routen zu wählen. Und die Sun-Trapters, die davon träumten, die Herausforderung des besten Kletterers zu gewinnen, mussten ihre Zähler sprengen, besonders für die Höhen mehr als für die Entfernungen!
Für mich waren die Strecken durch die unterschiedlichen Reparaturen eingeschränkt, die eher durch die sportlichen Herausforderungen zu bewältigen waren. Trotzdem schaffte ich es, die als schwierig geltenden Pässe wie den Col de Finestre und den Col d’Agnel mit wunderschönen Landschaften zu passieren.

Date juilletDépartArrivéeDuréeDistanceDénivelé+Trace GPS
3DijonL'Arbresle06:38201 km1410 m
6Le-Puy-enVelaySaint-Flour05:47102 km1867 m
7Saint-FlourCheylade03:5061 km1137 m
8CheyladeSaint-Ours05:56116 km1938 m
9Saint-OursL'Arbresle07:26188 km1699 m
10L'ArbresleVillars-les-Dombes02:3154 km392 m
11Villars-les-DombesDivonne-les-Bains05:52134 km1666 m
12Divonne-les-BainsChamonix07:14133 km1809 m
13ChamonixBourg-St-Maurice06:45126 km3032 m
14Bourg-St-MauriceLanslebourg04:1480 km2280 m
16LanslebourgPinerolo05:48113 km2658 m
17PineroloMolines-en-Queyras07:58124 km2664 m
18Molines-en-QueyrasAspres-sur-Buëch05:06136 km2311 m
19Aspres-sur-BuëchCrest02:59102 km719 m
20CrestValence01:1436 km216 m
TOTAL1 781 km26 170 m